jeden Montag ab 20:00 Uhr (nicht in den Sommerferien!)
Im Schiff / Schwarzwaldstrasse 82

Einladung zur Vereinsgründung

Liebe Interessierte an unserem Freiburger Blues Association,

Die Reaktionen der letzten Tage zeigen, dass ein großes Interesse an der neuen Plattform für den Blues besteht.

Auch die ersten beiden Veranstaltungen im Ruefetto waren mit ca. 35 und ca. 60 Besuchern für den Anfang schon recht erfolgreich.

Die Einladung für die Gründungsveranstaltung nächsten Montag, den 23.Januar 2012, das Protokoll der letzten Sitzung sowie den Stand der Satzung hatten wir bereits fristgerecht zugestellt. Da aber einige weitere Interessenten dazugekommen sind, sind die Dokumente hier noch einmal beigefügt.

Weiter habe ich eine erste Version des Aufnahmeantrages beigefügt. Wer sich schon sicher ist, kann diesen ja bereits im Vorfeld ausfüllen. Jeder der am Freitag Anwesenden wird mit der Abgabe des Antrags auch Gründungsmitglied und ordentliche Mitglieder sofort stimmberechtigt soweit nicht im Einzelfall wichtige Gründe im Sinne der Vereinsziele dagegenstehen. (Punkte der Satzung können vorweg noch einmal angesprochen werden, wie von Teilnehmern gewünscht). Somit kann die Vereinsgründung auch formal korrekt durchgeführt werden. Spätere Mitgliedsanträge erfolgen nach den Regeln der Vereinssatzung.

Alle Teilnehmer, die nicht direkt Mitglied werden wollen, gelten ab diesem Zeitpunkt als Besucher und das natürlich an diesem Abend ohne Stimmrecht.

Ich werde weitere Anträge und auch Satzungen noch in Papierform mitbringen. Wer sich jedoch schon vorab zum Ausfüllen (ausfüllen heißt ja noch nicht auch zwingend abgeben!) entschließt, unterstützt den organisatorischen Aufwand am Montag zu vermindern. So haben wir dann mehr Zeit für das Wesentliche.

Die Bankverbindung des Vereins ist bis Montag noch nicht „scharf“ geschaltet . Erst nach der Gründung kann der Vorstand das Konto eröffnen, bis dahin ist es eine Kontoreservierung.

Der Vereinsname kann sich ja noch ändern, dann werden wir einfach den Beschluss fassen, dass die unter dem bisherigen Namen abgegebenen Aufnahmeanträge dennoch gültig sind.

Drei Bitten habe ich noch:

  • Wir gründen nicht täglich einen Verein (nein es ist der erste und dabei soll´s eigentlich auch bleiben): Norbert und ich haben soweit alles vorbereitet und koordiniert. Sollten jemand noch formale Fehler auffallen, sagt uns es möglichst schon im Vorfeld.
  • Ganz toll wäre, wenn jemand uns tatkräftig bei dem formalen Akt der Gründung und Eintragung unterstützen kann (meine Firma sucht langsam nach ihrem Chef, der nur noch den Blues im Kopf hat).
  • Für Februar stelle ich das Programm bereits zusammen, da es früh genug veröffentlich werden muss (danach ist die Programmgestaltung Sache einer Arbeitsgruppe des Vereins). Gibt es aus Euren Reihen Interessenten, am 6. Februar im Rahmen einer „nicht ganz offenen“ Bühne mitzuwirken? Es wird eine Hausband zur Verfügung stehen, die für ein bis drei Stücke für Gästen als Begleitung zur Verfügung steht. Bitte ein Email an mich mit ein paar Infos.

Ich möchte noch hinzufügen, dass das Litfass mit der Wahl des Namens „Blue Monday“ für unsere Montagsveranstaltungen nicht sehr glücklich ist. Wir werden diesen Punkt im Rahmen der Tagesordnung diskutieren und abstimmen.


Alles Weitere am Montag.

mit bluesigen Grüßen

Downloads zur Veranstaltung:

Besucht uns auf: